Alkoholfreies Bier – ein Nischenprodukt wird zum Hoffnungsträger

Alkoholfreies Bier

In der Welt des Bieres gibt es einen Sonderling. Das Bier ohne Alkohol . Ein alkoholfreies Bier wurde bei der ersten Herstellung noch mit Argwohn betrachtet. Ob ein Bier ohne Alkohol schmeckt zeigten die die kommenden Jahre denn das alkoholfreie Bier machte seinen Siegeszug in rasender Geschwindigkeit. War es zu Beginn nur eine Marke, so sind es heute fast alle Marken die alkoholfreies Bier anbieten. Es gibt keinen Haushalt dem alkoholfreies Bier nicht bekannt ist. Die Binding-Brauerei aus Frankfurt brachte vor etwa 40 Jahren die erste alkoholfreie Marke in den Verkauf. Der Name Clausthaler dürfte allen bekannt sein. Doch nicht nur in den alten Bundesländern wurde ein Bier entwickelt ohne Alkohol. Auch die DDR hatte bereits ein solches Produkt. Ein Bier ohne Alkohol zu entwickeln stellte sich nicht als einfach heraus.

Die Herstellung von alkoholfreiem Bier

Ein herkömmliches Bier mit Alkohol geht durch den ganzen Herstellungsprozess bis Geschmack und Alkoholgehalt stimmen. Da im Gärungsprozess Alkohol entsteht wird ein alkoholfreies Bier zwar auf dieselbe Weise produziert jedoch wird entweder der Gärungsprozess abgebrochen bevor zu viel Alkohol entsteht oder der Alkohol wird später nach der Gärung abgekocht. Beide Techniken haben ihre Vor und Nachteile. Wird der Gärungsprozess früher abgebrochen bekommt das Bier einen leicht süßlichen Geschmack durch den Zuckergehalt.

Der Geschmack eines Bieres entscheidet sich also nach den Produktionsschritten. Daher ist der Name alkoholfreies Bier nicht für alle Sorten zutreffend. So kann Bier das keinen Alkohol enthält trotzdem einen Alkoholgehalt von 0,5% haben. Über die Jahre kam verschiedenste Varianten auf den Markt. Süßeres Bier, Bier mit mehr Hopfen, Bier mit sehr sehr geringem Alkoholgehalt und selbstverständlich komplett alkoholfreies Bier. Vom ersten Tag der Herstellung bis heute steigert sich die Verkaufskurve. Alkoholfreies Bier hat sich als beliebtes Produkt in fast allen deutschen Haushalten etabliert.

Alkoholfreies Bier vs. Gesundheit und Sport

Alkoholfreies Bier vs. Gesundheit und SportAlkohol und Sport passen nicht zusammen. Bierliebhaber jedoch können auch beim Sport Bier trinken. Viele Bierliebhaber trinken Bier ohne Alkohol sogar am Steuer. Betrachten wir den Umstand dass einem Menschem, der an Magersucht leidet, in der Therapie Bier empfohlen wird kann nicht abgestritten werden das Bier auf den Körper einen gewissen Effekt hat. Ein Bier bringt Kohlenhydrate bzw. Zucker mit sich und sorgt bei dem Krankheitsbild der Magersucht für einen positiven Effekt.

Auch Sportler können daher Bier trinken ohne schlechtes Gewissen. Die positiven Effekte von Bier auf den Körper kannte man bereits vor 100 Jahren darum ist es nicht verwunderlich dass im Mittelalter die allermeisten Menschen Bier getrunken haben. Man nannte es auch flüssiges Brot. Auch jüngere Menschen haben im Mittelalter Bier getrunken. Bier, Sport und Gesundheit schließen sich also nicht aus. Dabei ist zu erwähnen dass ein alkoholfreies Bier nur 50% Zucker eines herkömmlichen Bieres besitzt.

Der Bier Trend der letzten Jahre

Wie die allermeisten Märkte verändert sich auch der Alkohol Markt stetig. Es gibt mittlerweile so viele Mixgetränke und unterschiedliche Sorten dass die Auswahl schwer fallen kann. Die Hersteller geben sich größte Mühe beim Geschmack und sorgen so für milliardenschweren Absatz. Die Beliebtheit bei Bier jedoch sinkt. Schauen wir uns die Zahlen genau an stellen wir fest das alkoholfreies Bier immer beliebter wird. Die allermeisten Menschen verzichten gerne auf Alkohol und trinken einfach nur gerne ein leckeres Bier. Auf dem Markt gibt es schon 500 verschiedene alkoholfreie Biersorten.

Aktueller Bier TrendDer Trend geht steil nach oben denn es wurden allein seit dem Jahr 2020 über 600 Millionen Liter Bier ohne Alkohol hergestellt. Mit einer Fülle von unterschiedlichsten Marketingstrategien schafft es die Bierindustrie den Absatz jährlich zu steigern denn Marketing und Geschmack werden immer mehr perfektioniert. Es ist daher nicht verwunderlich dass die allermeisten Marken mit alkoholfreien Bier sehr erfolgreich sind. Diese Art von Bier-Getränk ist eine gute Konkurenz zum normalen Bier mit Alkohol weil sie überall getrunken werden kann.

Altersgruppen und Effekte

Die Konsumenten alkoholfreien Bieres finden sich überall und in allen Altersgruppen. Bier was zu 100% keinen Alkohol enthält kann von jedem Menschen getrunken werden. Das sogenannte Malzbier enthält kein Alkohol und kann auch von Kindern sorglos getrunken werden. Ein alkoholfreies Bier wird auf der Gesundheitsebene höher angesiedelt als Limonade oder ähnliche Getränke da alkoholfreies Bier einen schwächeren Zuckergehalt aufweist was aber dem Geschmack keinen Abbruch macht.

Fazit zum Nischenprodukt alkoholfreies Bier

Die Tatsache dass jeder Mensch in Deutschland alkoholfreies Bier kennt macht eine Beurteilung fast überflüssig. Es ist beliebter denn je und wird die nächsten Jahre auf der Erfolgsspur bleiben. Hersteller und Verkäufer sind gut beraten alkoholfreies Bier in ihrem Sortiment aufzunehmen. Bier was keinen Alkohol enthält ist beliebt und und erfreut sich immer mehr Beliebtheit. Es fügt Menschen keinen Schaden zu wie das Bier mit Alkohol. Daher ist es eine echte Alternative für alle die Menschen die auf Alkohol verzichten möchten.

Ein Beispiel ist ein Mittagessen in der Mittagspause. Da Alkohol auf Arbeit grundsätzlich verboten ist bietet sich ein frisches alkoholfreies Bier in der Mittagspause durchaus an. Es sorgt dafür, dass wir auch ohne Alkohol unser flüssiges Brot genießen können. Im Großen und Ganzen kann man sagen das alkoholfreies Bier den Siegeszug durch die Gesellschaft erfolgreich bestanden hat. Die Deutschen und alkoholfreies Bier sind zusammen eine tiefe Freundschaft eingegangen.