Dachschräge gestalten – Tipps und Ideen zum einrichten

Tipps und Ideen um eine Dachschräge zu gestalten

Da es in den deutschen Großstädten immer schwieriger wird, eine bezahlbare Wohnung zu bekommen, gibt es immer mehr Dachböden, welche in den vorhandenen Wohnungen und Häusern zu Dachgeschosswohnungen umgebaut und ausgebaut werden. Dadurch nimmt die Anzahl an Wohnungen mit Dachschrägen in den letzten Jahren zu. Das führt zu einer verstärkten Nachfrage nach den hier erforderlichen Lösungen. Dabei gibt es hier Dachschrägen, welche bis oben offen sind. Andere haben entweder eine Decke und darüber ist noch zum Beispiel ein Spitzboden angebracht. Somit gibt es auch im Bereich des Dachbodenausbaus die eine oder andere Lösungsmöglichkeit.

Einige Begrifflichkeiten bei Dachbodenausbau

  • Kniestock: Bei einen Kniestock handelt es sich um den kurzen und geraden Wandbereich, der sich unterhalb der Dachschräge (kommt jedoch nur bei bestimmten Dachraumsituationen vor) befindet. Je höher ein solcher Kniestock ist, desto leichter besteht die Möglichkeit, dass der Raum auch genutzt werden kann.
  • Dachneigungswinkel: Ein Dachneigungswinkel ist ein Winkel, der angibt, wie stark die schräge Wand geneigt ist.
  • Giebelwand: Bei der Giebelwand handelt es sich um die Fläche der senkrechten Stirnseite. An dieser Fläche können dann beispielsweise große Schränke platziert werden.
  • Stauraum: Den Stauraum, der durch eine Dachschräge entsteht, optimal nutzen.

Die Platzierung von etwas niedrigeren Möbeln betont bei einer Dachschräge die Raumhöhe des vorhandenen Zimmers mit einer Schräge. Dazu gehören zum Beispiel nicht nur Sideboards und Tische, sondern auch flache Sofas. Dadurch wird der Raum optisch vergrößert. Damit ein solcher Dachgeschoss-Raum nicht überladen wird, sollte hier auch vor allen Dingen etwas dezente Möbelstücke, welche über klare Strukturen verfügen, verwendet werden. Dadurch entsteht ein leichtes und luftiges Raumgefühl.

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

Ebenso sollten Möbelstücke, die für den Stauraum zuständig sind, etwas an den Zimmerrand gestellt werden. Hier ist dann die Platzierung solcher Möbelstücke unter der Dachschräge ideal. Dadurch können dann in der Mitte des Raumes die zentralen Möbelstücke platziert und in Szene gesetzt werden. Dabei ist es wichtig, dass der Raum nicht mit zu vielen Möbelstücken und Accessoires überfüllt wird. Wenn die Einrichtung hier etwas minimalistisch gehalten wird, entsteht ein größeres Raumgefühl, obwohl eine Dachschräge vorhanden ist.

Die Verwendung von maßgefertigten oder vorgefertigten Möbeln

Maßgefertigte oder vorgefertigte Möbel für Räume mit DachschrägeMaßgefertigte Kommoden oder Schränke haben den Vorteil, dass diese perfekt an die vorhandene Dachschräge angepasst werden können. Dadurch entsteht dann ein ausreichender Platz zum Beispiel für Kleidung, Geschirr, Bücher oder auch für passende Deko-Accessoires. Dabei besteht die Möglichkeit, je nach Aufbau des Dachraumes, die Möbel entweder seitlich oder auch auf der Rückseite einer vorhandenen Schräge beim Dachausbau dort anzubringen.

Natürlich geht es auch, für Dachräume, vorgefertigte Möbelstücke zu verwenden. Hier eigenen sich am besten etwas niedrige Sideboards, Kommoden, Rollcontainer oder TV-Möbel zum Abstellen eines TV-Gerätes. Ebenso können hier auch Modulsystemregale mit einer stufigen Schräge zusammengestellt werden.

Raumteiler und Möbel für Räume ohne Kniestock

Möbel für Räume ohne KniestockDabei müssen beim Bau von Dachschrägen nicht neue Möbelstücke verwendet werden. Hier kann auch ein vorhandenes Regal als Raumteiler hier eingesetzt werden. Somit kann der vorhandene Stauraum unter der Dachschräge vom dem restlichen Zimmerteil abgetrennt werden. Hier können als Ordnungssysteme zum Beispiel in diesem Bereich Kleiderstangen, Regalböden, Boxen oder Körbe zum Einsatz kommen. Dabei sind eine angepasste Schiebetür oder ein Vorhang gute Möglichkeiten, dadurch die Dachschräge vom restlichen Raum abzutrennen.

Wenn Dachräume vorhanden sind, die entweder über einen sehr niedrigen oder über keinen Kniestock verfügen, sind hier noch etwas größere Herausforderungen vorhanden. Hierbei entsteht, wenn hier eine Kommode an eine schräge Wand gestellt wird, ein Freiraum. Dieser kann dann aber auch genutzt werden. Dabei sind dann in diesem Fall kleine Boxen oder Rollcontainer eine gute Lösung. Diese können dann problemlos hervorgeholt werden und bieten Platz und Stauraum zum Beispiel für Winterkleidung oder Reisetaschen, die nur in einer bestimmten Jahreszeit zum Einsatz kommen.

Unterschiedliche Zimmer mit einer Dachschräge einrichten

  • Schlafzimmer: Bei einem Schlafzimmer mit dem passenden Bett unter einer Schräge kann ein gemütlicher Schlafraum entstehen. Hier eignen sich zum Beispiel Betten ohne Kopfteil. Diese können dann perfekt mit der Rück- und Längsseite an den Kniestock gestellt werden.
  • Wohnzimmer: Wenn die Dachschräge als Wohnzimmer genutzt wird und hier ein schräges Dachfenster vorhanden ist, kann daraus eine gemütliche Leseecke entstehen. Sollte kein Fenster vorhanden sind, kann darunter der Fernseher auf einem niedrigen Sideboard gestellt werden. Ebenso kann darunter auch ein niedriges Sofa Platz finden. Hier sollte beim Sitzen jedoch genügend Platz zwischen Wand und Kopf vorhanden sein.
  • Küche: Bei der Einrichtung einer Küche mit Dachschräge sollte über der Koch- und Arbeitsfläche ausreichend Platz zum Stehen vorhanden sein. Dafür eignen sich Küchen in U- oder L-Form. Dabei sollten Hochschränke an den geraderen Stirnwänden angebracht und platziert werden.
  • Bad: Auch beim Bad sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass vor dem Waschtisch eine ausreichende Stehhöhe vorhanden ist. Hierbei sollte zwischen Decke und Kopf ungefähr 40 Zentimeter Abstand vorhanden sein. Wenn eine Dusche eingebaut wird, sollte diese mit der größtmöglichen Deckenhöhe im Raum platziert werden, damit hier dann auch größere Personen vernünftig duschen können.

Fazit zum Dachschräge gestalten

Mit Hilfe von sehr unterschiedlichen Varianten und Ideen können bei der Dachschräge eine Vielzahl von Einrichtungsmöglichkeiten umgesetzt werden. Wenn hier jedoch maßangefertigte Schränke und Lösungen zum Einsatz kommen, müssen jedoch höhere Kosten kalkuliert werden. Es gibt aber auch sinnvolle Lösungen, die Einrichtungen der Zimmer mit bereits vorhandenen Möbeln umzusetzen und zu gestalten.