Rohstoffe und interessante Themen rund um den Handel damit

Unter Rohstoffen kann sich wohl jeder etwas vorstellen. Letztendlich werden damit Stoffe der Natur bezeichnet, die unbehandelt sind und zur Weiterverarbeitung genutzt werden. Holz ist ein sehr klassischer Rohstoff, ebenso aber auch Steine und natürlich auch Metalle. Öl ist ebenfalls ein Rohstoff. Und wer einmal den Blick durch die eigene Wohnung streifen lässt, der wird erkennen, dass man im Grunde ausschließlich Sachen um sich hat, die auf irgendwelchen Rohstoffen beruhen. Häuser beruhen darauf, Möbel, technische Geräte, alles Essbare und sonstige Gegenstände. Schließlich kann nichts aus dem Nichts entstehen. Rohstoffe haben für den Menschen also eine besondere Relevanz und werden einerseits für Produktionen genutzt, andererseits wird mit ihnen auch an der Börse gehandelt.

Heizölpreise - wie entwickelt sich der Heizölpreis 2022?

Heizölpreise » Wie entwickelt sich der Heizölpreis 2022?

Die Heizölpreise sind stark gestiegen, auf der einen Seite durch die Corona Pandemie, auf der anderen Seite durch den Ukraine Krieg. Deshalb sind Heizen und Autofahren deutlich teurer als früher. Um zu sparen, empfiehlt sich ein Preisvergleich bei den zahlreichen Anbietern für Heizöl im Internet, denn die Nachfrage wird steigen.

Handeln mit Rohstoffen: Tipps zum Rohstoffhandel für Privatanleger

Handel mit Rohstoffen » Tipps zum Rohstoffhandel für Privatanleger

Der Handel mit Rohstoffen für Privatanleger ist an und für sich ein lukratives Geschäft. Es gilt jedoch einige Dinge zu beachten. Natürlich sollte man sich nicht von Emotionen leiten lassen in diesem Business. Ruhig und überlegt sollte man an die Sache herangehen. Es muss im Prinzip ein realistisches Limit gesetzt werden.

Seltene Erden - Lohnenswertes Investment und Geldanlage?

Seltene Erden » Lohnenswertes Investment und Geldanlage?

Es müssen nicht immer Kryptowährungen oder Immobilien sein, welche als Geldanlage dienen, besonders der Markt der oft begrenzten Rohstoffe ist als Investment einen Blick wert. Im Artikel heute widmen wir uns der Frage, ob sich seltene Erden als Investment lohnen. Alles wichtige, sowie ein paar Tipps für interessierte Leser finden sich in unserem Beitrag.

Öl Profit » Test, Erfahrungen und Ergebnisse

Wer etwas zu viel Geld übrig hat oder sein Erspartes in etwas Sinnvolles anlegen möchte, überlegt genau, welche Anlageform am lukrativsten ist und schnell Renditen erzeugt. Die online Plattform Öl-Profit kann man dabei natürlich in Anspruch nehmen. Als angemeldeter Nutzer ist es möglich, automatisiertes Trading zu betreiben, eine tolle Sache!

Geldanlage Gold

Geldanlage Gold – lohnt sich eine Investition?

Für viele Sparer ist das Horten von Geld im Sparstrumpf oder auf Konten keine Option. Zu groß ist die Angst vor Strafzinsen oder Verlusten. Auf alternative Investmentmöglichkeiten zu setzen und Geld gegen Gold einzutauschen, wäre eine der Möglichkeiten. Doch inwieweit lohnt sich eine Geldanlage in Gold in der heutigen Zeit?

Rohstoffhandel kein Phänomen der Neuzeit

Wenn davon die Rede ist, dass mit Rohstoffen gehandelt wird, kommt oftmals Kritik auf. Viele denken dabei daran, dass mit Rohstoffen spekuliert wird, was aber nur einen kleinen Teil des weltweiten Handels ausmacht. Tatsächlich ist der Handel mit Rohstoffen auch keine Sache der Moderne. Schon seit der Antike und viel früher gab es Marktplätze, an denen Rohstoffe gehandelt wurden. Beispielsweise hat man entsprechende Überlieferungen von den Sumerern. Und dort gab es auch schon eine Art Geldsystem. Mit Tonscherben als Währung war man nicht darauf angewiesen, nur Rohstoffe gegen Rohstoffe zu handeln.

Natürlich hat sich in den letzten Jahrhunderten einiges getan. Vor allem im 19. Jahrhundert gab es große Änderungen, die mit der Industrialisierung einhergingen und der Eröffnung der Börse in Chicago. Folgend begann der Rohstoffhandel zu florieren, was viele Vorteile mit sich brachte, aber natürlich auch Nachteile. Immer mehr Menschen entdecken Rohstoffe als Anlagen, die auch für schnellen Handel geeignet sind. Und so kann man sich sicher sein, dass viele Rohstoffe, die man heute auch alltäglich kauft, von diesem großen Handel an den Börsen betroffen sind.

In welche Rohstoffe kann man investieren

Wer selbst in den Rohstoffhandel einsteigen möchte, der sollte sich erst einmal einen Überblick verschaffen. Generell werden Rohstoffen in vier große Gruppen aufgeteilt. Es gibt die Viehbestände, zu denen eben Tiere gehören, die später zu Fleisch verarbeitet werden. Durchaus ein Markt, dessen Zukunftsaussichten nicht allzu rosig betrachtet werden sollten. Weiter gibt es den Energiesektor mit Öl und Gas, über den auch pausenlos in der Politik gesprochen wird. Zu den landwirtschaftlichen Rohstoffen gehört alles, was man auch im Supermarkt finden kann, ob nun Zucker oder auch Kaffee. Und klassisch ist der Handel mit Metallen wie etwa Platin, Gold, Silber und vielen weiteren. Für Einsteiger lohnt es also, sich erst einmal nur mit einer dieser Kategorien zu beschäftigen.