Garten Trends » angesagte Trends für Garten und Terrasse

Die besten Garten Trends 2022

Das eigene Haus zu besitzen, ist sicherlich schon eine besondere Errungenschaft im Leben eines Menschen. Aber erst mit einem eigenen Garten oder einer schönen großen Terrasse erweitert sich das Lebensgefühl noch mehr in die Natur. Gerade hierzulande sind Gärten überaus beliebt.

Möglichkeiten zur Gestaltung gibt es viele. Ob nun Blumenkübel für Garten und Terrasse, Gemüseanbau oder viele andere Ideen. Immer wieder gibt es auch Gartentrends, von denen man sich inspirieren lassen kann, um dann selbst aktiv zu werden. Die besten Garten Trends des Jahres sind in diesem Artikel zu finden.

Der eigene Garten steigert das Wohlbefinden

Es gibt viele Gründe, warum man sich einen Garten anlegen sollte. Aber unterm Strich tut ein Garten einfach der eigenen Gesundheit gut. Es ist kein Geheimnis, dass frische Luft und Sonne guttun. Der Körper bekommt wichtige Vitamine, sein Immunsystem wird gestärkt und insgesamt kann sich ein erhöhtes Wohlbefinden einstellen. Und das geschieht schon alleine durch einen schön gestalteten Garten oder auch eine Terrasse. Aber beides lädt ja noch zu viel mehr ein. Man kann hier feiern und spielen, sitzen und entspannen, liegen und lesen. Selbst arbeiten ist heute mit Laptops im Garten möglich.

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

Für viele soll der Garten aber nicht nur ein passiver Rückzugsort sein, sondern auch der Ort, an dem sie sehr aktiv werden können. Viele Menschen lieben es, im Garten zu wuseln. Ob nun einfach Unkraut jäten oder aber auch ganze Blumenbeete anlegen. Manche wollen es nur schön, andere wollen die Erde nutzen, um sich mit leckerem Gemüse und Obst selbst zu versorgen. Erlaubt ist, was gefällt und mit der Zeit kann auch jeder einen grünen Daumen erlernen. Selbst geerntete Früchte zu genießen, ist ein großes Vergnügen.

Die besten Garten Trends für 2022

Es gibt viele Ideen, die man im Garten umsetzen kann. Es entstehen immer neue Trends, doch manche klassische Ideen halten sich schon lange. Hier die besten Garten Ideen des Jahres.

Eigener Pool im Garten

Der pool gehört seit Jahren zu den beliebtesten Garten TrendsEs ist wohl eine Idee, mit der sich viele Menschen anfreunden können. Es ist aber auch ein Thema, an das sich manche nicht herantrauen. Ein Pool im eigenen Garten kann den Sommer wirklich erträglicher machen. Einfach morgens aufstehen, in die Badesachen schlüpfen und in das kühle Nass springen. Das ist natürlich ein großer Luxus, den man aber nicht mehr missen will, wenn man ihn erst einmal etabliert hat. Für Pools gibt es viele Ideen und auch die Kosten können sehr variieren.

Ein Pool kann schon für unter hundert Euro gekauft werden, allerdings ist es dann meist nichts mehr als ein übergroßes Planschbecken. Wer langfristig etwas davon haben will, sollte schon mehrere hundert Euro einplanen. Je mehr es wird, desto größer und schöner kann es werden. Es gibt Pools, die man einfach so aufstellt. Andere werden gebaut. Immer beliebter werden auch Naturpools, die eine Mischung aus Pool und Teich darstellen.

Gemüse und Obst pflanzen

Dieser Trend ist zwar nicht neu, aber nach wie vor enorm beliebt. Aber tatsächlich gibt es auch wieder mehr Menschen, die sich dafür begeistern können, eigenes Gemüse und Obst anzubauen. Es gibt eine große Bandbreite an Möglichkeiten und angepflanzt werden kann, was eben gefällt. Ob nun Obstbäume, Karotten, Salate, Tomaten, Gurken, Erdbeeren oder auch Bohnen. Der Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt.

Manche Menschen fühlen sich unsicher bei dem Thema. Dabei braucht es in vielen Fällen gar nicht so viel Vorwissen. Und überhaupt gilt auch, dass im eigenen Garten ausprobieren angesagt ist. Wenn mal eine Ernte daneben geht oder eine Pflanze nicht so wächst, wie geplant, dann macht man es beim nächsten Mal eben anders. Viele Informationen lassen sich aber im Internet finden, sodass man schnell zu einem kleinen Experten werden kann.

Smarte Geräte für den Garten

Es ist für viele der Rückzug in die Natur. Wobei Natur in diesem Sinne auch relativ ist, denn ein angelegter Garten ist auch immer Kultur. Schließlich will man nicht alle Dinge dem Zufall überlassen. Und so zieht auch immer mehr Technik in den Garten ein, allerdings auf eine sehr subtile Art. Die heutige Technologie macht es möglich, dass man beispielsweise Lichter und Lautsprecher installiert.

Smarte Techniken sorgen dafür, dass beispielsweise Lichter automatisch gesteuert und dabei sogar nur mit Sonnenenergie angetrieben werden. Genauso gibt es auch an anderen Stellen smarte Geräte. Automatische Mähroboter sind dafür gute Beispiele. Sie übernehmen die Arbeit des Rasenmähens, sind dabei aber leise und unauffällig.

Auf Biodiversität achten

Gartentrends: auf Biodiversität achtenWenn von Biodiversität die Rede ist, dann ist damit eigentlich nur Vielfalt gemeint. Eine Vielfalt an Pflanzen, was auch eine Vielfalt an Leben bedeutet. Dabei kann eine große vielfältige Auswahl von Blumen, Pflanzen und Gemüsesorten nicht nur ästhetisch sein, sondern bringt echte Vorteile für die Gesundheit des Gartens.

Natürlich ist nicht jeder erpicht darauf, Insekten vor der eigenen Nase zu haben, doch sie machen den Garten richtig lebendig. Dazu zählen auch Schmetterlinge oder eben Bienen und letztere sind ganz besonders wichtig, wenn es beispielsweise auch um Obstbäume geht. Daher sollte man nicht nur vielfältig anbauen, also lieber Blumenwiesen als nur Gras, sondern auch auf den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln verzichten.

Garten Trends: Dekoelemente nutzen

Dekoration mit Blumentöpfen, Holz oder Figuren ist ein sehr beliebter GartentrendOb nun die Terrasse oder der eigene Garten: Man kann gestalten, ganz so wie es gefällt. Das geht mit Pflanzen, aber auch mit Dekoelementen. Und hier ist der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Viele Sachen findet man in Baumärkten. Beispielsweise Steinelemente, Wasserspiele oder Holzgerüste. Sie können für Details sorgen und es gemütlicher machen.

Natürlich gehören auch Sitzmöbel im weitesten Sinne dazu, die man gut auswählen sollte. Die Möglichkeiten sind vielfältig und im besten Fall setzt man auf Möbel, die gemütlich sind und die auch nach langer Zeit noch gefallen. Allerdings sollte man bei Bezügen auch immer darauf achten, dass sie wirklich für draußen geeignet sind.

Fazit der angesagten Garten Trends 2022

Im eigenen Garten wird der Mensch wieder ein ganzes Stück natürlicher. Natürlich ist man im Garten oder auf der Terrasse noch weit davon entfernt, jegliche Zivilisation verlassen zu haben, aber es ist schon etwas anderes, als im eigenen Wohnzimmer zu hocken. Der Garten entspannt mit seiner Ruhe, mit den schönen Ansichten und Düften und auch mit den Vögeln und anderen Tieren. Zudem kann man im Garten auch aktiv werden, eigene Projekte umsetzen und sogar zum Selbstversorger werden. Manche Garten Trends lohnen sich wirklich, bringen Spaß und ein höheres Wohlbefinden.