Haushalt – Produkte, News und Innovationen

Der Begriff Haushalt ist ein vielseitiges Wort, welches in unserem alltäglichen Leben flexibel eingesetzt wird. Ob als Institution für zusammenlebende Menschen oder in Form von Wirtschaften im finanziellen Bereich sprich haushalten und als Sammelbegriff in Akten, das Wort wird häufiger gebraucht, als man zunächst denkt. Gerade wenn es um das Leben in einer Wohnung oder Haus geht, bestimmt die Anzahl und Charaktereigenschaften von Mitbewohnern darüber, wie dieses eingerichtet wird. Eine Kücheneinrichtung, die Gestaltung des Wohn- oder Schlafbereichs und das Innenraumdesign charakterisieren den Lebensstil im Haushalt. Hier erfahren Leser alles rund um das Thema Wohnen, Haushalt und artverwandte Themen.

Fruchtfliegen bekämpfen

Fruchtfliegen bekämpfen – so werden Sie Obstfliegen los

Sommerzeit bedeutet zugleich auch immer, dass Ungeziefer sowie Insekten Hochkonjunktur haben. Durch Fallobst oder gärende Lebensmittel werden Obstfliegen schnell angelockt. Manchmal ist das Obst schon vor dem Einkauf befallen, was für Laien vorab nicht ersichtlich ist. Frisch einkaufen und die Ware schnell verbrauchen oder kühl lagern, kann einen Befall verhindern.

Wie gefährlich sind Microwellen?

Wie gefährlich sind Mikrowellen?

Im beruflichen Alltag muss alles oft schnell gehen. Manchmal bleibt keine Zeit, um sich aufwendig ein Mittagessen zuzubereiten. Fertigessen und Mikrowellen haben dann nicht nur Hochkonjunktur, sondern stellen auch eine sinnvolle Kombination dar. Oft unterschätzt man die Gefahren tagtäglich, beispielsweise Mikrowellen sowie Strahlungen. Wie gefährdet ist unsere Gesundheit durch diese?

Wäsche im Winter waschen

Wäsche im Winter waschen – darum sollte man Wäsche im Winter draußen trocknen

Wäsche waschen gehört für die meisten von uns zum normalen Alltag mit dazu. In den warmen Jahreszeiten hängt man diese in der Regel zum Trocknen raus an die frische Luft. Wie sieht es im Winter aus? Es spricht vieles dafür, dass man auch an kalten Monaten davon nicht abweichen sollte.

Die besten Wäscheständer im Test

Die besten Wäscheständer – Kleidung umweltfreundlich und günstig trocknen

Ordnung, Hygiene und Sauberkeit gehören zum normalen Leben in einer zivilisierten Gesellschaft dazu. Um das regelmäßige Wäschewaschen kommt zudem keiner drumherum. Das anschließende Trocknen kann auf vielfältige Weise geschehen. Die Auswahl des Wäscheständers sollte immer auf die eigenen Wohnverhältnisse angepasst werden. Welches Modell passt zum Wohntyp und der eigenen Bleibe?

Rückzugsort kontra Arbeitsbereich

Mit Haushalte sind in der Regel Wohnbereiche gemeint, welche zum Leben, Erholen und der Erziehung von Kindern dienen. Doch nicht immer ist ein Haushalt auch ein reines Wohndomizil. Homeoffice und andere berufliche Tätigkeiten in heimischen Gefilden werden immer beliebter und stellen oft die einzige Möglichkeit dar, arbeiten zu können. Manchmal ist es schwer, so berufliches von Privaten strickt abzutrennen. Kein Wunder, gerade wenn eigener Nachwuchs vorhanden ist, welcher zu Hause Aufmerksamkeit einfordert oder die räumlichen Gegebenheiten nicht optimal voneinander abgegrenzt werden können, sind Konflikte, Frust und Stress vorprogrammiert. Um dies zu vermeiden, kann man Vorkehrungen treffen. Sofern ein neuer Haushalt entsteht, beispielsweise beim Gründen einer Familie, Hausbau oder Immobilienerwerb, sollten räumliche Planungen vor dem Einzug so geplant werden, dass Arbeiten und auch Privates in der Zukunft nicht in Konflikt miteinander geraten.

Aber Achtung, nicht jede Immobilie eignet sich für gewerbliche Tätigkeiten von zu Hause aus. Unter Umständen muss eine Nutzungsänderung beantragt werden, denn Haushalt ist nicht gleich Haushalt. Welche Tipps, Voraussetzungen und rechtliche Bedingungen bei Raumgestaltungen und Haushaltsgestaltungen eine Rolle spielen können, kann man hier nachlesen.

Patchworkfamilie als Haushaltsmodell

Das eigene Leben ändert sich oft von einer Situation so extrem, dass man sich darauf gar nicht vorbereiten kann. Wenn eine Beziehung endet oder eine neue Liebe Einzug im eigenen Alltag erhält, dann steht die Welt erst Mal Kopf, gerade dann, wenn Kinder der neuen Partnerin oder des neuen Partners mit von der Partie sind. Aus einem Single, welcher eventuell selbst eigene Kinder aus früheren Beziehungen hat, wird nun ein Lebenspartner und Ersatzvater für wiederum einen anderen Menschen, welcher ebenfalls Kinder mit in eine neue Partnerschaft hereinbringt.

HaushaltMöchte man nun mit den eigenen Kindern sowie der neuen Errungenschaft inklusive Anhang zusammenziehen, dann entsteht eine Patchwork-Familie. Geht das immer gut? Wie kommen die eigenen Kinder und der Nachwuchs des Gegenübers damit klar? Inwieweit darf der eigene Egoismus und die Bedürfnisse der beiden Partner über das Wohl sowie den Interessen der vorhandenen Kinder stehen, was ist zumutbar? Generell sehnen sich Kinder wahrscheinlich immer nach einem intakten Familiengefüge. Doch wissen diese auch, dass der neue Partner / die neue Partnerin nicht das richtige leibliche Elternteil ist. Wichtig ist Kommunikation, Empathie, Offenheit und Ehrlichkeit. Welche weiteren Faktoren beachtet werden müssen und alles zum Thema Patchworkhaushalte kann man zukünftig in dieser Rubrik lesen.